Es ist nun schon eine Weile her das ich hier etwas geschrieben habe. Bevor es nun zum nächsten Dreh nach Dortmund geht, schreibe ich mal wieder etwas auf meinem Blog. Das Jahr 2017 hatte es in sich und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ich glaube ich bin innerhalb von einem Jahr noch nie an sovielen Orten gewesen. Im Januar ging es zum Eggersshooting nach Mallorca. (Update dazu – auch in diesem Jahr begann das Jahr wieder mit dem Shooting auf Mallorca). Danach sollte es weiter nach Rumänien gehen, doch leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung, so das ich anstatt nach Rumänien  nach Sachsen zum nächsten Dreh musste. Zwei Tage bei Minus 10 Grad im Wald sitzen, mmh Rumänien wäre auch nicht wärmer gewesen dachte ich mir. Danach ging es dann wieder nach Dortmund zur Jagd und Hund, wieder mal als Kameramann für den DLV unterwegs. Von dort aus ging es dann erst mal nach Rügen zum entspannen und dann weiter ins Oldenburger Land zur Taubenjagd mit Stefan. Ein paar Tage später war ich dann schon wieder in Nürnberg und so zog es sich weiter hin, bis ich dann am 1.4 nach Gut Basthorst zum Jägersilvester fuhr. Danach ging es dann weiter über die Stationen Berlin, Sauerland, Brandenburg zur Hochzeit von Julia & Martin nach Essen. An dieser Stelle noch mal ein dickes Danke für die schönen Tage. Der Sommer war dann mit den nächsten Shootings in Berlin und auf Usedom bestückt. Und dann stand auch der Herbst vor der Tür. Runter ging es zu Zeiss und Leica und dann im Dezember noch mal in den Flieger und zwar nach Kroatien. Alles in allem ein sehr turbuletes Jahr und es sieht fast so aus als würde das Jahr 2018 ähnlich arbeitsreich werden.